Große Spiele 2021

Deutscher Meister AK 60 Niederrhein

Bei den Großen Spielen der Senioren werden in fünf Altersklassen (30, 40, 50, 60, 70) die Deutschen Mannschaftsmeister der Landesverbände ermittelt. An den Spielwochenenden werden am Samstag die Halbfinals und am Sonntag die Endspiele und Spiele um Platz 3 ausgetragen. Nur der Sieger aus der Gruppe A wird Deutscher Meister der Verbände. Die Sieger der Gruppen B und C steigen eine Klasse auf, die Letzten der jeweiligen Gruppe steigen ab.

Deutsche Meister der Verbände 2021
AK 30 Franz-Helmis-Spiele: Niederrhein
AK 40 Walter-Rosenthal-Spiele: Niederrhein
AK 50 Schomburgk-Spiele: Berlin-Brandenburg
AK60 Fritz-Kuhlmann-Spiele: Niederrhein
AK70 Werner-Mertins-Spiele: Baden

AK 30 – Franz-Helmis-Spiele am 04./05.09.

Gruppe A beim TC Schönberg (BAD)

04.09. 10.00 Uhr Niederrhein – Mittelrhein 5:0
04.09. 15.00 Uhr Baden – Mittelrhein 3:2
05.09. 11.30 Uhr Niederrhein – Baden 3:2

Gruppe B beim Chemnitzer TC Küchwald (STV)

Finale
Berlin-Brandenburg – Niedersachsen-Bremen 3:2

Spiel um Pl. 3
Schleswig-Holstein – Sachsen 2:3

Halbfinale
Berlin-Brandenburg – Schleswig-Holstein 5:0
Niedersachsen-Bremen – Sachsen 3:2

AK 40 – Walter-Rosenthal-Spiele am 04./05.09.

Gruppe A beim Nevigeser TC (TVN)

Finale
Niederrhein – Westfalen 5:1

Spiel um Pl. 3
Württemberg – Mittelrhein

Halbfinale
Niederrhein – Württemberg 8:1
Westfalen – Mittelrhein 5:4

Gruppe B beim TC BW Berlin (BER) am 04./05.09.

Finale
Berlin-Brandenburg – Niedersachsen-Bremen 6:0

Spiel um Pl. 3
Baden – Hessen 5:4

Halbfinale
Berlin-Brandenburg – Baden 5:1
Niedersachsen-Bremen – Hessen 6:0

Gruppe C beim TC an der Schirnau (SLH)

Schleswig-Holstein – Sachsen 7:2

AK 50 – Schomburgk-Spiele am 25./26.09.

Gruppe A beim TC GW Pelkum (WTV)

Finale
Württemberg – Berlin-Brandenburg 2:7
Platz 3
Niederrhein – Westfalen 5:4
Halbfinale

Niederrhein – Württemberg 4:5
Westfalen – Berlin-Brandenburg 4:5

Gruppe B beim DTV Hannover (TNB)

Finale
Hessen – Niedersachsen-Bremen 5:4
Platz 3
Baden – Mittelrhein 5:4
Halbfinale

Hessen – Baden 5:4
Niedersachsen-Bremen – Mittelrhein 5:4

Gruppe C beim TC SW Merzig (STB)

Finale
Hamburg – Rheinland-Pfalz 1:5
Halbfinale

Saarland – Rheinland-Pfalz 3:6

AK 60 – Fritz-Kuhlmann-Spiele am 25./26.09.

Gruppe A beim Tennis 65 Eschborn

Finale
Niederrhein – Württemberg 5:4
Platz 3
Westfalen – Hessen 1:5
Halbfinale

Niederrhein – Westfalen 6:0
Württemberg – Hessen 5:1

Gruppe B beim TC Boehringer-Ingelheim (RPF)

Finale
Berlin-Brandenburg – Mittelrhein 5:1
Platz 3
Rheinland-Pfalz – Niedersachsen-Bremen
Halbfinale

Berlin-Brandenburg – Rheinland-Pfalz 7:2
Mittelrhein – Niedersachsen-Bremen 5:2

Gruppe C beim SV Blankenese (HAM)

Finale
Hamburg – Sachsen 6:2

Halbfinale
Hamburg – Saarland 8:1


AK 70 – Werner-Mertins-Spiele am 04./05.09.

Gruppe A beim TC Grötzingen (BAD)

Finale
Baden – Niederrhein 4:3

Spiel um Pl. 3
Niedersachsen-Bremen – Berlin-Brandenburg 1:4

Halbfinale
Baden – Niedersachsen-Bremen 6:1
Niederrhein – Berlin-Brandenburg 4:3

Gruppe B beim ETV Nürtingen

Finale
Westfalen – Mittelrhein 4:1

Spiel um Pl. 3
Saarland – Württemberg 3:4

Halbfinale
Westfalen – Saarland 5:0
Mittelrhein – Württemberg 4:3

Gruppe C beim Walddörfer THC (HAM)

Finale
Hamburg – Hessen 2:5

Impressionen aus Nürtingen von den Großen Spiele AK70 Gruppe B
Fotos: Inge Stegnjajic

Aufsteiger Westfalen