32. Krefeld-Open DTB Seniorcup-Masterturnier

10.-17.07.2022
DTB S-1

Foto: Inge Stegnjajic

Turnierbericht von Turnierdirektor Horst Giesen

Helga Nauck zum 7. Mal Turniersiegerin
Eine solche Erfolgsserie gab es bei dem Krefeld-Open Turnier noch nie. Dabei fing das Finalspiel bei den Damen 55 für Helga Nauck (CHTC) nicht sehr gut an, denn gegen die an Nr. 2 gesetzte Susanne Veismann (DTV Hannover) verlor sie den ersten Satz deutlich mit 6:2. Im 2. Satz wendete sich das Blatt. Nauck übernahm die Initiative und dreht mit einem klaren 6:1 das Spiel. Mit einem 10:5 im Matchtiebreak setzt sie ihre einzigartige Erfolgsserie fort.

Die rund 250 Zuschauer am Finalspieltag hatten wirklich die Qual der Wahl. Denn parallel zu den Damen liefen dir Finalspiele der Herren 60 und 55. Bei den Herren 60 traf der ungesetzte Krefelder Timm Wiegmann (CHTC) auf den vielfachen Deutscher Meister und Europameister Norbert Henn (Tennis 65 Eschborn, Nr. 1 der Setzliste),. Leider musste Wiegmann mit einer Verletzung, die er sich in seinen schweren Vorrundenspielen zugezogen hatte, ins Spiel gehen und war daher chancenlos und verlor beide Sätze mit 6:0. Dennoch war das Erreichen des Finales ein Riesenerfolg für den Krefelder. Mit dem 3. Turniersieg in Folge setze Bart Theelen bei den Herren 55 seine Erfolgsserie in Krefeld fort und gewann deutlich mit 6:1, 6:2 gegen Thomas Hinsen (Kölner HTC SW). Tennis der Extraklasse boten anschließend die Herren 40 und 50 in ihren Finalspielen. Spektakuläre Ballwechsel begeisterten die Zuschauer. Bei den Herren 40 war es Christian Schäffkes (Ratinger TC GW), der schon bei den H50 starten könnte, der überlegen mit 6:2, 6:4 gegen Marcel Sanner (Lintorfer TC 1972) gewann. Gegen den an Nr. 2 gesetzte Marc Pradel (ebenfalls Ratinger TC GW und Turniersieger 2020 und 2021) war der an Nr. 1 gesetzten Prof. Dr. Jens Schmitt (TC RW Kaiserslautern) bei den Herren 50 chancenlos. Pradel gewann mit 6:2 und 6:1. Hohes Niveau erlebten die Zuschauer beim Finale der Herren 45. Thomas Bergmann (TK RW Kempen) der 2016 bei den Herren 40 das Turnier gewann, traf im Endspiel auf Mirco Timm (BW Elberfeld-Wuppertal, Nr. 2 der Setzliste) und verlor mit 2.6, 2:6.

In der sehr ausgeglichenen Round Robin Runde der Damen 40 setzte sich Susanne Wichmann (TC Rheinstadion Düsseldorf) knapp vor Daniela Simroß (SV Neukirchen 1921). Durch. Überzeugend gewann in Round Robin Runde bei den Damen 45 Sonja Vogt (TC Parkhaus-Wanneeickel), die in den drei Spielen 36:2 Spielpunkte holte.    Für das längste Finalspiel sorgten die Damen 50. Das Finalspiel gewann Anja Langschwager (TC GW Königsforst) gegen die Krefelderin Veronique (HTC BW Krefeld) mit 7:6 und 6:4. Beide Damen hatten in den Vorrunden gegen die an 1-3 gesetzten Spielerinnen gewonnen.

Finalspiele der Seidenweberrunde (Consolationrunde):
Damen 55: Esther Hofstede (ETB SW Essen) gegen Dorit Kersten (HTC BW Krefeld) 6:0, 6:1
Herren 45: Alexander Jäckel (Lintorfer TC) gegen Patrick Klein (Kapellener TC)  6:3, 6,3
Herren 50: Dominik Scholz (Crefelder TC) gegen Frank Wotzlaw (Lintorfer TC) ohne Spiel
Herren 55: Wolfgang Nonn (HTC BW Krefeld) gegen Ingo Balters (TC Bredeney) 6:3,2:6,10:7
Herren 60: Ralf Balve (Crefelder TC) gegen Alfons Schnitzler (TC Neuss-Gnadental) 6:1, 6.3

Fazit:
Die Krefeld-Open schreiben auch nach dem 32. Krefeld-Open DTB-Masterturnier weiter an ihrer Erfolgsstory. Die stellvertretene Vorsitzende des Stadtsportbundes Cordula Meisgen würdigte in ihrer Begrüßungsrede am Spielerabend die überregionale Bedeutung dieses Turniers für das Ansehen der Stadt Krefeld. Unendlich viel Lob gab es von vielen der besten Spieler/innen, für die das 33. Turnier schon jetzt fest in ihren Terminkalendern verankert ist. Turnierdirektor und Vereinsvorsitzender Horst Giesen bedankte sich bei der Turnierleitung, der Gastronomie und den vielen CTC-Mitglieder, die 8 Tage für den Service der Spieler/innen im Einsatz waren. Der Dank geht auch an alle Sponsoren und Partner, die dieses Turnier ermöglicht haben.  

Endergebnisse

Damen 40

1. Wischmann Susanne
2.Simroß Daniela
3.Loewe Annika
4.Davidheimann Nadine

Damen 45

1.Vogt Sonja
2.Schisler Heike
3.Siemer Dianica
4.Mc Millan Yasmin

Damen 50

Finale
Langschwager Anja – Sirries Veronique 7:6 6:4

Halbfinale
Brembt-Liesenberg Iris – Langschwager Anja 0:6 3:6
Vossgätter Stephanie – Sirries Veronique 0:6 2:6

Damen 55

Finale
Nauck Helga Veismann Susanne 2:6 6:1 10:5

Halbfinale
Nauck HelgaSiddiqi-el-Hatri Shabnam  6:2 6:1
Veismann Susanne – Ditze Heike 6:2 6:1

Damen 60

Finale
Schmitz Andrea – Simons Annelies 6:0 6:3

Damen 65

Finale
Bökmann JuttaWittkampf Gisela 6:2 6:0

Halbfinale
Bökmann JuttaHorstmann Edeltraud 6:2 7:5
Heimentz HeikeWittkampf Gisela 5:7 2:6

Damen 70

Finale
Adams ReinhildeSmutny Irene 6:3 6:1

Halbfinale
Adams ReinhildeTheil Ulrike 6:0 6:1
Smutny IreneStegnjajic Inge 6:3 6:0

Damen 75

Finale
Ruttkowski GudrunZumfelde-Hüneburg Christa 4:6 0:6

Herren 40

Finale
Sanner Marcel – Schäffkes Christian 2:6 4:6

Halbfinale
Siempelkamp Thomas – Sanner Marcel 1:6 1:6
Schäffkes Christian – André Sven 6:3 4:6 10:3

Herren 45

Finale
Bergmann ThomasTimm Mirco 2:6 2:6

Halbfinale
Frese HenrikBergmann Thomas 3:6 2:6
Gerdel, Thomas – Timm Mirco 7:5 5:7 8:10

Herren 50

Finale
Schmitt Prof. Dr. JensPradel Marc 2:6 1:6

Halbfinale
Schmitt Prof. Dr. Jens – Herbst Marc 6:2 Aufg.
Schiffer MichaelPradel Marc 4:6 1:6

Herren 55

Finale
Theelen BartHinsen Thomas 6:1 6:2

Halbfinale
Theelen Bart – Braasch Karsten 3:6 6:4 10:7
Lucas PeterHinsen Thomas 6:1 6:7 7:10

Herren 60

Finale
Henn Norbert – Wiegmann Timm 6:0 6:0

Halbfinale
Henn NorbertWeinforth Claus 3:6 6:0 10:8
Wiegmann Timm – Kasselmann Michael 6:4 6:7 10:8

Herren 65

Finale
Rasche MichaelLiebthal Klaus 3:6 0:6

Halbfinale
Rasche MichaelGropp Michael 2:6 7:5 10:5
Liebthal Klaus – Topham Edward 6:4 6:1

Herren 70

Finale
Schulte PaulNemes Dan 4:6 3:6

Halbfinale
Schulte PaulAntal Adam 6:1 6:1
Otto Ernst-JochenNemes Dan 2:6 3:6

Herren 75

Finale
Evenkamp Edgar Gatzka Dietrich 6:1 6:0

Halbfinale
Evenkamp EdgarKoglin Harald 6:1 6:1
Gatzka DietrichFranke Jürgen 6:3 6:2

Herren 80

Finale
Singhoff Hans-Joachim Müller Bernd M. 6:2 7:5

Halbfinale
Singhoff Hans-Joachim – Pütz Heinz 6:0 6:3
Kleinemas HeinzMüller Bernd M. 7:6 3:6 3:10

Impressionen aus Krefeld
Fotos: Inge Stegnjajic