Dunlop Senior Tour 2018 Bad Laasphe

18.  – 22. April 2018
DTB S-5

 

 

Bad Laasphe 2018 (1)
Siegerehrung

Insgesamt war diese 14. Auflage des Senioren-Turniers beim TC Rot Weiß Bad Laasphe ein voller Erfolg. Mit 60 Teilnehmern, einem neuen Zuschauerrekord und einem wie immer reibungslosen Turnierablauf wurde dieses Turnier wieder seinem Ruf als ein sehr beliebtes Turnier gerecht. Gespielt wurde bei den Damen in den Altersklassen 50 und 60 und bei den Herren in den Altersklassen 30, 40, 50, 55, 65 und 70.
Bei den Herren 30 gewann nach vielen engen Spielen  der Lohfelder Nico Henkel  vor dem Erndtebrücker Jans Löcherbach. Bei den Herren 40 standen sich die Top-Gesetzten Jan Kummerow aus Dresden und der Harburger Matthias Horn im Endspiel gegenüber. In einer engen Partie siegte Mathhias Horn im Matchtiebreak mit 10:2. Die Höhepunkte des Turniers waren zweifelsohne die Auftritte des Ex-Profis Karsten Braasch in der Herren 50 Konkurrenz. Der sympathische Ratinger überzeugte nicht nur mit seiner Extraklasse auf dem Court, sondern auch durch seine entspannte Art neben dem Platz. In allen Partien siegte er deutlich und besonders die Partie am Sonntag gegen den Wilgersdorfer Marco Lück verzückte die zahlreichen Zuschauer, die den Weg am Finaltag auf die Anlage gefunden hatten. Die Herren 55 Konkurrenz beherrschte  der Weidenauer Volker Schmidt, der in seinen Spielen ohne Satzverlust blieb und sich erstmals den Sieg in Bad Laasphe sichern konnte. Klaus Runzheimer spazierte durch das Turnier in der Altersklasse 65. Er ließ sich auch nicht von Manfred Ruhl aus Göttingen bezwingen und konnte somit seinen dritten Sieg in Folge in der Lahnstadt feiern. Bei den Herren 70 war erneut Manfred Debus aus Eschenburg Maß aller Dinge. Auch im Endspiel ließ er Reiner Ludwig aus Bad Laasphe keine Chance und wurde mit dem Sieg belohnt. Die Damenkonkurrenzen wurden, wie in den vergangenen Jahren auch, von zwei Spielerinnen dominiert. Die aus Südwestfalen stammende Anja Kreisel siegte in der AK 50 deutlich in allen Spielen und sicherte sich ihren ersten Sieg in der Lahnstadt. Ebenso überzeugend beherrschte die hohe Favoritin Elisabeth Weyel-Albrecht vom TC Siegen die Damen 60+ Konkurrenz und konnte ihren zweiten Sieg in Bad Laasphe feiern.

Damen 50
Finale
Anja Kreisel – Kerstin Michel  2:0 Aufg.

Halbfinale
Kerstin Michel  – Petra Canpolat 6:0 6:0
Anja Kreisel – Gisela Egelseer 7:5 6:3

Bad Laasphe 2018 (2)
Anja Kreisel und Kerstin Michel

Damen 60 (Round Robin,4)
Elisabeth Weyel – Albrecht 6:0
Gunda Jacks 4:2
Susanne Skorepa 2:4
Elke Kölzer 0:6

Weyel-Albrecht Elisabeth Spielerprofil
Elisabeth Weyel-Albrecht

Herren 30 (Round Robin,5)
Nico Henkel 6:2 Sätze 7:3
Jens Löcherbach 6:2 Sätze 6:3
Bastian Schwaak 4:4
Christoph Leurle 4:4
Christian Wanninger 0:8

Bad Laasphe 2018 (3)


Herren 40
Finale
Matthias Horn – Jan Peter Kummerow 6:3 1:6 10:2

Halbfinale
Jan Peter Kummerow – Ulf Rass 6:2 6:1
Matthias Horn -Oliver Hain 6:0 6:1


Herren 50 (Round Robin,4)
Karsten Braasch 6:0
Matthias Prause 4:2
Marco Lück 2:4
Peter Skoczek 0:6

Bad Laasphe 2018 (6)
Karsten Braasch und Marco Lück

Herren 55
Finale
Volker Schmidt  – Wolfgang Reuter 6:3 6:2

 


Herren 65 (Round Robin,4)
Klaus Runzheimer 6:0
Manfred Ruhl 2:2
Rolf Knapinski 2:2
Manfred Stehle 0:6


Herren 70
Finale
Manfred Debus – Reiner Ludwig 6:0 6:3

Halbfinale
Manfred Debus – Elias Dobre 6:1 6:0
Walter Gerhardt – Reiner Ludwig 3:6 6:4 5:3 Aufg.

Bad Laasphe 2018 (4)
Reiner Ludwig und Manfred Debus

Bad Laasphe 2018 (5)
Die Sieger von Bad Laasphe