Deutsche Meisterschaften in Essen und Karlsruhe abgesagt

Nach eingehender Prüfung haben die Verantwortlichen aus dem Seniorenbereich beschlossen, die Deutschen Meisterschaften Mitte März in den Altersklassen 30/35 und 40 bis 85 in Karlsruhe und Essen aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abzusagen. Ein Nachholtermin im vierten Quartal ist im Gespräch.

Nachdem schon die Deutschen Jugendmeisterschaften im Dezember abgesagt wurden, haben die Verantwortlichen aus dem Seniorenbereich nun beschlossen, auch die Deutschen Meisterschaften der Senioren (AK 30/35 und AK 40 bis 85) in Karlsruhe und Essen Mitte März zu canceln.

„Die aktuelle Corona-Lage ist noch nicht stabil genug, als dass wir eine Veranstaltung dieses Umfangs verantworten möchten. Zudem ist es aufgrund der unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern nicht jedem möglich, Tennis in der Halle zu spielen und zu trainieren. Wir hoffen, dass wir die Meisterschaften gegen Ende des Jahres nachholen können“, so der neue DTB-Seniorenreferent Jürgen Müller.

Die Veranstaltung in Essen soll Ende Oktober nachgeholt werden, für Karlsruhe ist Mitte November im Gespräch. Eine finale Entscheidung fällt voraussichtlich erst Ende Juli.

Quelle: DTB – Tennis National – Senioren