Verwandtschaft

<< weitere „Weisheiten“ lesen

September 2012

Ein wunderbarer Monat. Ich bin 62 geworden. Und ich habe geheiratet. Meine Frau ist etwas jünger als ich. Sie ist 25. Aber heute gibt es das ja öfter. Die Hochzeit haben wir im ganz kleinen Kreis gefeiert. Mein Sohn (41), meine Tochter (28), die Mutter meiner Frau (45) und der von dieser geschiedene Vater (48) meiner Frau. Es war schön. Mit dieser Heirat wurden Vater und Mutter meiner Frau zu meinen Schwiegereltern. Meine Frau wurde zur Mutter meiner Kinder. Einfache Verwandtschaftsverhältnisse.

Februar 2013

Meine Schwiegermutter und mein Sohn haben sich ineinander verliebt. Bei unserer Hochzeitsfeier. Bin ich glücklich oder entsetzt?

Mai 2013

Sie haben geheiratet. War eine schöne Hochzeit. Jetzt ist die Mutter meiner Frau nach wie vor meine Schwiegermutter, aber als Frau meines Sohnes gleichzeitig meine Schwiegertochter. Sie ist auch die Schwägerin meiner Tochter. Dafür ist meine Frau als Mutter meines Sohnes die Schwiegermutter ihrer eigenen Mutter geworden. Ich kann damit leben.

Dezember 2013

Was soll ich sagen? Völlig überraschend haben sich der Vater meiner Frau und meine Tochter das Jawort gegeben. Wir hätten das nie gedacht. Jetzt ist der Vater meiner Frau nach wie vor mein Schwiegervater, als Mann meiner Tochter auch mein Schwiegersohn, gleichzeitig ist er als Vater meiner Frau, die ja die Mutter meiner Tochter ist, der Großvater meiner Tochter. Er ist also der Opa seiner eigenen Frau. Und natürlich der Schwager meines Sohnes. Meine Tochter wird zur Schwiegermutter meiner Frau, da sie ja deren Vater geheiratet hat. Noch blicke ich durch.

Januar 2014

Was für eine Nachricht! Ich bin soeben Vater geworden. Bin schon stolz in meinem Alter. Mein kleiner Sohn ist jetzt der Bruder meines großen Sohnes und meiner Tochter. Er ist auch der Schwager meiner Schwiegertochter und meines Schwiegersohnes, die ja, wir erinnern uns, gleichzeitig als Eltern meiner Frau meine Schwiegereltern und somit durch unseren soeben geborenen Sohn zu Großeltern geworden sind. Mein älterer Sohn ist also mit der Großmutter seines Bruders verheiratet und der Mann meiner Tochter ist der Großvater ihres Bruders. Mit dem Durchblick wird es schon schwerer.

Mai 2014

Und noch eine Nachricht! Mein Sohn – der Ältere natürlich – ist soeben Vater einer strammen Tochter geworden. Ich bin  ganz stolz, denn ich bin jetzt Großvater. Meine Frau hat einerseits ein Schwesterchen bekommen (ihre Mutter hat ja geboren), andererseits ist sie Großmutter geworden. Sie ist jetzt die Großmutter ihrer eigenen Schwester. Mein jüngerer Sohn ist Onkel geworden (es ist ja das Kind seines Bruders). Seine Nichte ist gleichzeitig Tochter seiner Schwägerin (der Frau seines Bruders), aber dafür gibt es keine Verwandtschaftsbezeichnung. Mit der Geburt ihrer Tochter ist meine Schwiegertochter (die Mutter des Kindes) als meine Schwiegermutter soeben zur Urgroßmutter geworden und hat meinen Schwiegersohn, den Mann meiner Tochter, der ja auch mein Schwiegervater ist, zum Urgroßvater gemacht. Dass dieser Urgroßvater durch die Heirat mit meiner Tochter zum Onkel seiner Großenkelin geworden ist, sei nur am Rande erwähnt.  Diese Verwandtschaftsverhältnisse verstehe ich nur noch bedingt.

Juli 2014

Das Unmögliche scheint wahr zu werden. Meine Tochter steht kurz vor der Niederkunft.

Jetztzeit

Es rumpelt und ich bin aus dem Bett gefallen. Gott sei Dank kurz vor der Niederkunft.

Einerseits bin ich wahnsinnig erleichtert, andererseits hätte ich mit meinem Schwiegersohn, der ja auch mein Schwiegervater ist, wundervolle Vater-Sohn-Turniere spielen können.

© weidlichstenniswelt 2016